Borwede
Borwede

Schützenverein Borwede und Umgebung e. V.

Allgemeines

Im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert wurden vielerorts Schützenvereine gegründet. Als sich im Jahre 1901 Männer aus Borwede in Hoopmanns Gasthaus (heute Heimsoth) zur Gründungsversammlung des Schützenvereins Borwede zusammenfanden, war dieser der erste seiner Art im Raum Twistringen.

Historische Quellen über die Gründung des Vereins und die Vereinsgeschichte bis zur Wiedergründung 1951 sind leider nicht vorhanden. Die entsprechenden Dokumente wurden wahrscheinlich gegen Ende des Zweiten Weltkriegs  vor der Besatzung durch englische Soldaten vom damaligen Schriftführer Ludwig Abeling, wie in vielen anderen Orten auch, verbrannt.

Wir können aber auf Aufzeichnungen zurückgreifen, die Dietrich Hadler (Schriftführer von 1927 bis 1932) in seinen persönlichen Erinnerungen um 1992 niederschrieb.

1994
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Borwede