Borwede
Borwede

Borwede - unser Dorf e. V.

Herbstputz auf dem Spielplatz und am Pickepohl

Der im März geplante Frühjahrsputz musste Corona-bedingt ausfallen – dafür haben sich die Mitglieder des Vereins Borwede Unser Dorf nun zum Herbstputz getroffen. Auf dem Spielplatz und am Pickepohl machten einige engagierte Helfer Ordnung. Nun stehen beispielsweise alle Bänke wieder frei und laden zu einer Pause in der noch wärmenden Oktobersonne ein.

Ein rund 200 Quadratmeter großer Randstreifen am Fußballfeld wurde gefräst, hier wurden Samen einer Wildblumenmischung eingesät. Die Samen kommen aus dem Wildblumenprogramm der Stiftung Naturschutz im Landkreis Diepholz. Das Saatgut besteht nur aus Samen heimischer Wildpflanzen und ist besonders reich an Wildblumen und -kräutern. Diese blühen meist etwas dezenter als Zierpflanzen, aber die heimischen Insekten profitieren besonders von ihnen. Im Saatgut sind ein- und mehrjährige Pflanzen vorhanden, so dass der Blühstreifen mindestens vier bis fünf Jahre erhalten bleiben soll.

Neu angebracht wurde im Zuge des Herbstputzes zudem eine Fahrradkarte: Die Karte, finanziert vom Landkreis, zeigt das Fahrradleitsystem mit seinen Wegen rund um Borwede – von der Dehmse bis ins Klosterbachtal und von Ringmar bis Ridderade. Auf der anderen Seite der Tafel hängt weiterhin die Karte „Moorerlebnis im DümmerWeserLand“, die einen Überblick über die gesamte Moorregion gibt. Radfahrer – ob kurze Strecken oder lange Fahrten - sollen sich so immer gut orientieren können. Natürlich sind sie auch eingeladen, im Göpel auf dem Spielplatz eine Rast zu machen.

 

Schön, dass einige engagierte Helfer in ein paar Stunden so viel geschafft haben – vielen Dank!

 

Charlotte Wolframm, Oktober 2020

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Borwede